FB
headerbild
Beraten, Planen, Prüfen
- Leistungen, auf die man bauen kann!
Bauherr/ Auftraggeber:
Deutsche Bahn Netz AG

Bauzeit:
2004 - 2005

WKP-Leistungen:
Objektplanung nach § 55, HOAI
Tragwerksplanung nach § 64, HOAI
Das vorliegende Bauwerk ersetzt das vorhandene, dreifeldrige Brückenbauwerk, welches vom Unterhaltungsaufwand nicht mehr den betrieblichen Anforderungen entspricht. Aufgrund der Einschränkung der lichten Weite und des geforderten Wasserabflusses ist eine geringe Bauhöhe erforderlich. Die Konstruktionshöhe beträgt bei dem Bauwerk nur 0,517 m. Es wird gewährleistet, dass die geforderte Durchflussmenge sicher abfließen kann und weiterhin ein Freibord von 0,5 m besteht, so dass im Hochwasserfall die Brückenlager unberührt bleiben.
Das Tragwerk überspannt die Alte Holtemme mit einer Spannweite von 13,00 m. Es ruht auf Widerlagern aus Stahlspundwänden. Am jeweiligen Überbauende befindet sich ein Endquerträger zur Auflagerung der Walzträger. Die Endquerträger werden für den Lastfall "Lagerwechsel" ausgebildet. Die Herstellung/ Fertigung des Überbaus erfolgte bahnrechts neben dem vorhandenen Bauwerk.
  • Entwurfsgeschwindigkeit: 120 km/h