FB
headerbild
Beraten, Planen, Prüfen
- Leistungen, auf die man bauen kann!
Bauherr und Auftraggeber:
DB ProjektBau GmbH
Regionalbereich Südost, Standort Dresden

Leistungszeitraum:
2009-2011

Baukosten:
ca. 38 Mio. EUR
WKP-Leistungen:
Objektplanung nach § 55 (Lph 3, 4, 6) HOAI
Tragwerksplanung nach § 64 (Lph 3, 6) HOAI
Allgemeines:

Der geplante Abschnitt Hohenstein-Ernstthal-St. Egidien ist Teil des Bauvorhabens ABS Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg-Leipzig/Dresden und liegt auf der Strecke 6258 Sachsenmagistrale Dresden-Werdau vom km 97,571 bis km 104,217. Inhalt des Planungsauftrages ist die Herstellung des ABS-Standards der Strecke und die Optimierung des Einsatzes von NeiTech-Zügen im Rahmen der  vorhandenen Linienführung durch die Ertüchtigung oder den Neubau der vorhandenen Ingenieurbauwerke und Nebenanlagen.

  • 8 Eisenbahnüberführungen
  • 2 Personentunnel
  • 1 Viadukt
  • 5 Straßen- bzw. Wegüberführungen
  • 11 Stützmauern
  • zahlreiche Durchlässe