FB
headerbild
Bauherr/ Auftraggeber:
Freie und Hansestadt Hamburg

Bauzeit:
2004 - 2005

Baukosten:
ca. 2,1 Mio. EUR

WK-Leistungen:
Statische und konstruktive Prüfung
Prüfungen der Ausführungspläne
Bauaufsichtliche Abnahmen
Parkhaus

Nach dem Abriss des alten Expressgutgebäudes wurde dort ein neues Parkhaus erstellt, welches zu großen Teilen auf dem vorhandenem S-Bahn-Tunnel steht. Im Kellergeschoss blieben Lagerflächen erhalten und darüber wurden die 8 Etagen in Split-Level-Variante ausgeführt. Das Gebäude wurde als fugenloses Verbundbauwerk hergestellt. Die Aussteifung erfolgte über Stahlbetondecken und vertikale Wandscheiben.
Handelshaus
  • Einbau eines Aufzuges
  • Einbau einer Fahrtreppe
  • Neubau der Treppen und Aufzugsanlage
  • Einbau Lastenaufzug
  • Schließen von diversen Deckenlöchern
  • Neubau von Scherenbühnen
  • Änderungen an den Aussteifungselementen
  • Neubau eines Vordachs
  • Neubau Technikanlage auf dem Dach