FB
headerbild
Auftraggeber:
Badenwerk AG, Karlsruhe (jetzt: EnBW AG)

Ausführungszeit:
1995-1997

Baukosten:
ca. 110 Mio.€

Leistungen:
Tragwerksplanung nach § 64 (1-6) HOAI
Der Bürokomplex ist in drei Baukörper parallel zur Durlacher Allee gegliedert, die durch vier dazu senkrecht stehende Riegel verbunden sind. Der gesamt Komplex steht auf einer Tiefgarage für ca. 1.000 Fahrzeuge. Die Tiefgarage wurde im Schutz einer Grundwasserabsenkung errichtet. Sie ist als wasserundurchlässige Betonkonstruktion ?Weiße Wanne? ausgeführt und über die gesamte Fläche von ca. 32.000 m² fugenlos.
Die aufgehenden Geschosse bestehen hauptsächlich aus einem Stahlbetonskelett mit Flachdecken und Fertigteilbrüstungen. Die Außenwände des Mittelbaus wurden als Lochfassade ausgeführt. Die Technikgeschosse auf den vier Riegeln sowie die Überdachung des Hallenbaus und das Vordach sind Stahlkonstruktionen.

Technische Daten:
Umbauter Raum: 451.000 m³
Ortbeton: 59.000 m³
Betonstahl: 11.000 t