FB
headerbild
Auftraggeber:
Kernkraftwerk Brunsbüttel GmbH

Ausführungszeit:
1994-1995

Baukosten:
ca. 6,5 Mio. €

WKP-Leistungen:
Objektplanung nach § 55 (2-4, 6, 7), HOAI
Tragwerksplanung nach § 64 (3, 6), HAOI
Die Kernkraftwerk Brunsbüttel GmbH hat auf ihrem Gelände die Transportbereitstellungshalle II errichtet, in der verschiedene Behälter zum Transportgestellt werden. Das Gebäude ist in Stahlbetonbauweise ausgeführt worden und besteht aus einem einschiffigen hohen Hallenteil sowie einem niedrigeren Anbau, in dem Nebenräume untergebracht sind. Die Aussteifung erfolgt über unten eingespannte Längswände, die als Scheibe ausgebildete Dachdecke sowie über die Giebelwände.


Bauwerksdaten:
  • Halle: ca. 55,0 x 26,0 x 13,0 m
  • Anbau: ca. 4,0 x 26,0 x 3,0 m
  • Verkehrslasten: 250 kN/m²
  • Tiefgründung: Bohrpfähle im Raster 2,0 x 2,0 m