FB
headerbild
Auftraggeber:
Landesbauamt Cottbus

Leistungszeitraum:
2002 - 2004

Baukosten:
ca. 13 Mio. €

WKP-Leistungen:
Tragwerksplanung nach § 64 (2 - 6) HOAI
Das Land Brandenburg, vertreten durch das Landesbauamt Cottbus, hatte uns beauftragt, für die Erweiterung der Universität die Tragwerksplanung durchzuführen. Die Erweiterung bestand aus dem Neubau der Fakultät 3, der sich aus einem Fakultätsgebäude mit vier Seitentrakten und einem angegliederten Laborgebäude mit Kranbahn zusammensetzte.
Das Fakultätsgebäude ist eine Konstruktion aus Mauerwerk und Stahlbeton mit vielfachen Abfangungen. Das rechteckige Laborgebäude ist im wesentlichen eine Stahlkonstruktion, wobei die tragenden Wände großenteils aus Fertigteilen erstellt wurden. Die Aufspannplatte des Laborgebäudes wurde als Spannbetonplatte konzipiert.