FB
headerbild
Auftraggeber:
1. BA: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Abt. Bahnbau
2. BA: Baugesellschaft Kirchbauhof

Leistungszeitraum:
1994-2004

Baukosten:
ca. 14 Mio. €

WKP-Leistungen:
Gesamtplanung nach § 55 HOAI,
Tragwerksplanung nach § 64 HOAI,
Brandschutz
Im Zuge der Wiedereröffnung der U-Bahnlinie 1 wurde die Halle an der Rudolfstraße instand gesetzt. Das erste Obergeschoss wurde als Aufstellhalle für U-Bahnzüge vollständig neu aufgebaut. Das Erdgeschoss wurde im zweiten Bauabschnitt für einen Druckereibetrieb umgebaut. Hierzu wurden neue Treppen- und Aufzugsanlagen installiert, Decken abgebrochen und neu gebaut sowie 162 Einzelmaßnahmen konstruiert und statisch berechnet.