FB
headerbild
Auftraggeber:
Landeshauptstadt Dresden
Straßen- und Tiefbauamt

Prüfzeit:
2008

Baukosten:
ca. 40.000,00 EUR

WKP-Leistungen:
Bauüberwachung
Werksabnahmen
Schweißtechnische Überwachung
Allgemeines:

Ein wesentliches Gestaltungselement des Entwurfes zur Platzneugestaltung Altmarkt Dresden ist ein zentraler Solitärmast auf der Platzoberfläche, der der Ausleuchtung und Inszenierung des Platzes dient. Dieser Solitärmast ist in definierter Lage im südwestlichen Platzquadranten in einer vorgegebenen geneigten Einbausituation errichtet worden. Der Lichtmast wurde mit seinem Fundament komplett über der bereits vorhandenen Deckenkonstruktion der Tiefgarage gegründet und einschließlich seinem Fundament
statisch -baukonstruktiv völlig losgelöst von der Tiefgarage errichtet.
technische Daten:
Höhe: Blechdicke: Neigung: Mastquerschnitt:26,5 m 10 mm 15° Fuß = 700 mm / Kopf = 270 mm