FB
headerbild
Bauherr:
Volkswagen AG Slovakia

Bauzeit:
2001 bis 2002

Baukosten:
ca. 42 Mio. EUR

WKP-Leistungen:
Projektsteuerung, Terminplanung,
Genehmigungsmanagement,
Konfliktmanagement
Die Volkswagen AG plante in der Slowakei in Bratislawa ein Logistikzentrum für Zulieferer an das dortige VW-Werk. Die Bauaufgabe wurde komplett durch einen Investor geplant, gebaut und finanziert. WKP wurde beauftragt, für den Vorstand der Volkswagen AG eine jeweils monatlich aktualisierte Berichtsvorlage zu erarbeiten, in dem der Baufortschritt dokumentiert und bewertet wurde. Außerdem wurde von WKP gefordert, den vorgeschriebenen Endzeitpunkt der Baumaßnahme durch Hochrechnung auf den Endtermin und ggf. Einleitung von Zusatzmaßnahmen sicherzustellen. Die Durchführung dieser monatlichen Stellungnahmen durch vierzehntägige Vorort-Besprechnungen und eingeleitete Korrekturen im Bauablauf wurde mit der termingerechten Übergabe der Anlage erfolgreich abgeschlossen.