FB
headerbild

Bauherr:

DB Energie GmbH

 

Leistungszeitraum:

2010

 

WKP Leistungen:

statisch-konstruktive Prüfung

Objekt- und Tragwerksplanung

Allgemeines:

 

Die DB AG verfügt über eine sehr große Anzahl an Unterwerken, Schaltwerken und Umrichterwerken. Als Unterwerke Umspannwerke bezeichnet, welche den Bahnstrom bereitstellen.

 

Im Rahmen von Umbauarbeiten in Anlagen der DB Energie GmbH werden u. a. die Transformatoren erneuert. Diese Transformatoren bringen sehr große Lasten in die Bauwerke für deren Ableitung in den Baugrund oftmals Tiefgründungen gewählt werden. Im Umrichterwerk Mannheim z. B. werden dafür Vollverdrängungsbohrpfähle verwendet.

Auswahl an bearbeiteten Unterwerken / Schaltwerken und Umrichterwerken

  • Duisburg (Ersatzneubau)
  • Rudersdorf
  • Hamburg-Harburg
  • Meckesheim
  • Bengel
  • Augsburg (Fundamente)
  • Nürnberg (Neubau)
  • Schaltwerk Bremen
  • Unterwerk Wahren (Neubau)
  • Bingen (Erneuerung der Transformatoren, Neubau Normschaltanlage mit Satteldach)
  • Lehrte (Umrichterwerk, Nachrechnung der Trafokammern / des Schaltanlagenraumes für die Lasten aus einem Störlichtbogen )
  • Mannheim (Umrichterwerk, Entwurfsplanung der Tiefengründung)
  • 6 Unterwerke in Bayern (Nachrüstung bestehender Blockunterwerke mit Überspannungsableitern)