FB
headerbild
Auftraggeber:
Freie und Hansestadt Hamburg

Planungszeit:
1995 - 2002

Baukosten:
ca. 380 Mio. EUR

Leistungen:
Angebotsbearbeitung und Ausarbeitung von
Sondervorschlägen (Absenktunnel)
Ausführungsplanung von Teilleistungen
Angebotsbearbeitung:

Der Schwerpunkt der Bearbeitung bezog sich auf die technische Lösung der Schildvortriebsvariante, weil diese unter dem Geesthang hindurch die meisten Vorteile bot. Es wurden aber auch Sondervorschläge erarbeitet, wobei auch wieder, wie bei der Lösung von 1974, das Einschwimmverfahren betrachtet wurde. Hierzu wurden Methoden untersucht, wie die Elemente schwimmstabil bei den vorhandenen Strömungsverhältnissen auf die vorgesehenen Vorrichtungen positioniert werden können. Das Verfahren der Gina-Dichtungen und das tragfähige Unterspülen der Elemente waren weitere auszuarbeitende Punkte.