FB
headerbild
Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin

Planungszeit:
1994 bis 1996

Honorar:
ca. 52.000 EUR

WKP - Leistungen:
Studie
Allgemeines:

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen (heute: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung) war ein Regelwerk zur Instandsetzung von Tunnelfugen zu erstellen. In Zusammenarbeit mit Herrn Dipl.-Ing. Weyer (Abteilung H XI A) wurden zwölf Großtunnel des Berliner Straßennetzes untersucht.

Es wurden Schadensaufnahmen mit Detailuntersuchungen u.a. an den Autobahntunneln Flughafen Tegel, Rathenauplatz und Feuerbachstraße sowie an den Straßentunneln Bundesplatz, Breitscheidplatz und Berliner Straße durchgeführt, um Grundlagen über die Art der Schädigung und den Schädigungsgrad zu erhalten.

In Abstimmung mit Herrn Dipl.-Ing. Halter (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung) wurden 20 Pläne mit Regeldetails erarbeitet, die als Grundlage für geplante Instandsetzungsmaßnahmen dienen sollten.