FB
headerbild
Auftraggeber:
Straßenbauamt Oldenburg

Planungszeit:
1998 - 2002

Baukosten:
ca. 190 Mio. EUR

Leistungen:
Angebotsbearbeitung und
Ausarbeitung von Sondervorschlägen
(Absenktunnel)
Angebotsbearbeitung:

Für dieses Projekt wurden mehrere Vorschläge gleichwertig nebeneinander untersucht. Eine der günstigsten Varianten war der Absenktunnel. Seine Nachteile haben sich aus den großen Sedimentablagerungen im Flussbett ergeben, die es kaum ermöglichten, unter Wasser eine standfeste Baugrube zu erhalten.

Der große Vorteil für den Schildvortrieb bestand aus den minimalen ökologischen Eingriffen, die auch letztendlich die höheren Kosten dieser Bauweise rechtfertigten.